Alle Artikel in: Hunger

Hunger hunger hunger hunger hunger

Kürbis Linsensalat im Asia Style

Heute gibt es für euch einen leckeren Kürbis Linsensalat im Asia Style In unserem Herbstblog Event ist diese Woche das Motto “ Kürbisliebe“ an der Reihe. Mit dabei sind wieder Ria von „fraustillerbackt“, Veronique von „Keksstaub“, Lisa von „little-sweet-things“, Jasmin von „Sahnewoelckchen“, Elke von „mein Herzstueck“ und Madleine und Flo von „das Backstübchen“.  Und an dieser #Herbstschlemmerei könnt Ihr Euch natürlich auch beteiligen, wenn Ihr möchtet. Macht die Rezeptsammlung noch ein wenig bunter. Wenn Ihr ein passendes Rezept habt, veröffentlicht es gerne mit Hinweis auf unser kleines Event/ Banner und benutzt #herbestschlemmerei in den sozialen Medien, damit wir Eure Beiträge auch finden können.

Apple Caramel Cheesecake

Endlich wird es langsam kalt und romantisch draußen. Der Herbst kündigt sich an. Ich liebe den Herbst! Entweder gehe ich raus und genieße die Farbvielfalt der Natur, sauge jeden einzelnen goldenen Sonnenstrahl auf oder ich bleibe bei Regen drinnen und zünde mir ein paar Kerzen an, trinke Tee und schau mit meinen Mädels ein paar schöne Filme. Hach einfach schön dieser Herbst. Und was macht einen Sonntag noch perfekter als Sonne, eine gemütliche Couch und einen leckeren Kakao oder Tee? Ja genau! Ein leckeres Stück Kuchen. In meinem Fall ein Stück Apple Caramel Cheesecake

Zu Gast bei „fraustillerbackt“ veganes Winter Bananenbrot

Als Ria von „fraustillerbackt“ mich gefragt hat, ob ich für sie ein Rezept für den #Adventskaffeeklatsch fertig machen kann, hab ich mich sehr gefreut und wollte am liebsten sofort los legen und mein veganes Winterbananenbrot backen. Wie das dann so ist, denkt man, man hat super viel Zeit und kann ein bisschen rum probieren. Einmal gebacken, zweimal gebacken- und da musste der Post auch schon raus . „Time is running“ 😉 

Veganer Birnen Schokoladenkuchen mit Walnüssen

Veganer Birnen Schokoladenkuchen mit Walnüssen. An alle Birnen dieser Welt vereinigt euch mit Schokolade Birne und Schokolade erinnert mich immer an diesen einen Nachtisch aus den Neunzigern. Eingekochte Birne mit Schoko Fix Pudding. Das gab es zumindest bei uns öfters. Kennt ihr diese Geschmäcker, die so eine gewisse Nostalgie in einem hervorrufen? Damals, als es nach jedem Mittagessen noch Nachtisch gab? Und das mit dem Nachtisch war total normal. Da dachte ich mir, diesen Geschmack will ich nochmal, in Kuchenform. Der Kuchen ist „ratz fatz“ vorbereitet und erfreut wirklich jeden, denn er ist sogar vegan.

Erdbeerkuchen

Ohhh der Mai ist wunderbar! Da wo der regnerische April aufhört, beginnt die Zeit für leckere Erdbeeren. Ich kenne kenn nur wenige Menschen, die keine Erdbeeren mögen. Also wenn ich so nachdenke, kenne ich wirklich nur eine Person die dieser roten Beere wiedersagt. Gerade jetzt zur „hoch Saison“ der Erdbeere, backe ich am liebsten einen ganz simplen und einfachen Erdbeerkuchen.

Heute gibt es Dinkel

Rhabarber Apfel Dinkel Muffins Manchmal möchte man ja sein Gewissen überlisten. Oder besser gesagt möchte ich das tun. Ich hatte Ultra bock auf Rhabarber Muffins und dachte mir allerdings, der Süßkramkonsum der letzten Tage war schon feierlich und dann jetzt wieder Weizen und Zucker. Muss das sein? Und dann dachte ich mir, ich probiere einfachmal eine Vegane Variante mit Dinkel und Reissirup aus.

Apfeltarte backen …

„An Apple a day keeps the Doctor away“, hat schon immer der Opa einer guten Freundin immer gesagt. Äpfel sind „die guten Klassiker“ und vor allem immer Regional zu bekommen. Ich mag den süß säuerlichen Geschmack sehr, er ist so leicht und erfrischend. Hier ist das Rezept für eine super Apfeltarte. Ich find sie ist einfach zu machen und nimmt nicht besonders viel Zeit Anspruch. Du brauchst folgendes: – 750 g Apfel – 2 EL Zitronensaft – 75 g weiche Butter – 150 g Zucker – 2 EL Vanillezucker – etwas Salz – 4 Eier – 100 g Mehl – 50 g Speisestärke – 1TL Backpulver – 150 Crème fraîche – Butter für die Form . eine Hand voll Walnüsse – Wer mag Vanilleeis So geht’s! Die Äpfel schälen und in dicke Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen und die Form (28 cm) fetten. Die Butter mit 100 g Zucker, 1 EL Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Nach und nach 2 Eier unterrühren. Das Mehl mit …

Lachsdeluxe Burger

Da ich total gerne Fisch esse, dieser zu dem auch noch einen hohen Protein Gehalt hat und reich an gesunden Fettsäuren und anderen Guten Dingen ist, steh ich voll auf diesen „Lachsdeluxe“ Burger. Meine liebe Freundin Änni zeigte mir das Rezept bei meinen zahlreichen Berlin Besuchen, nachdem es sie dorthin verschlagen hat. Er ziemlich schnell und lässt sich mal eben zwischendurch machen. Jetzt zum Rezept!

Avocadotatar

Morgenstund hat Avocado im Mund! Für einen kräftigen Start in den Tag empfehle ich euch mein Avocado Tatar! Avocados sind sehr gesund,  sie sind reich an gesättigten Fettsäuren und senken somit den Cholesterinspiegel. Durch ihr Lutein sind sie gut für die Augen und das Lycopin in dem grünen Superfood fängt freie Radikale und entlastet somit unser Immunsystem. Man nehme für 1 Person -1/2 Reife Avocado -ein paar gehackte Lauchzwiebeln/ je nach Geschmack -1 1/2 Tomaten -etwas Zitronensaft -Salatkerne oder Nüsse, Mandeln … Los geht’s! Avocado und Tomaten in Würfel schneiden in eine Schüssel geben und mit Lauchzwiebeln vermengen. Mit Zitronensaft beträufeln. Zu letzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist das ganze. Für die würzigen unter euch kann man noch italienische Kräuter, Knoblauch oder Oliven hinzu fügen! Fertig! Jetzt ab auf’s Brot, Reiswaffel und Co… Oder einfach Pur vernaschen!