Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rote-Bete-Carpaccio

Rote-Bete-Carpaccio die perfekte Vorspeise für Weihnachten.
Noch zwei mal schlafen, dann geht’s los!

Wer von euch noch eine Vorspeise braucht ist bei mir genau an der richtigen Adresse.

Ich hab da ein ganz leckeres Rote-Bete-Carpaccio gezaubert. Muss ja nicht immer Fleisch sein. Dazu gibt es ein leckeres Walnuss –Petersilien-Pesto mit Meerrettich. Als Kind mochte ich warme Rote Bete überhaupt nicht. Ich hab sie immer dick in Sauce getunkt damit sie dann endlich vom Teller war.

Lange Zeit dachte ich dann auch, ich mag diese pinke Knolle nicht bis ich sie dann mal kalt probiert hab. Und ich muss sagen mittlerweile ist sie aus meiner Küche gar nicht wegzudenken. Ob Smoothie oder Salat, Rote Bete wird immer beliebter.
Jetzt die beste Nachricht: ROTE BETE IST MEGA GESUND!!!
Rote Bete ist gut für eure Leber, Galle, für den Stoffwechsel, das Herz und vieles mehr. Also spricht nichts gegen ein gutes Rote-Bete-Carpaccio.

Was ihr für circa 4 Personen als Vorspeise braucht:

 

-6 gekochte Rote Bete Kugeln

 

Fürs Pesto

-6 Esslöffel natives Olivenöl
-2 Esslöffel Sonnenblumenöl
-1/2 gepresste Zitrone
-1 El Kräuter Essig
-1 TL Meerrettich
-50 g Walnüsse
-6 Stängel gehackte Petersilie
-etwas Salz
-frischen gemahlenen Pfeffer

-ein paar Walnüsse und zwei Stängel Petersilie zur Deko

Los geht es. Zu erst schneidet ihr die Rote Bete mit einem scharfen Messer dünn auf und portioniert sie kranzförmig wie auf dem Foto auf einzelnen Tellern.

Jetzt bereitet ihr das Pesto zu.
Öle, Zitrone, Essig, Meerrettich, Walnüsse, Petersilie, Salz und etwas Pfeffer in ein hohes Behältnis geben.
Das ganze mit einem Stabmixer mixen bis ihr eine sämige Masse erhaltet. Wer Schwierigkeiten beim Mixen hat kann auch noch 1 EL Wasser hinzugeben, was allerdings nicht zwingend Notwendig ist.

Zuletzt drapiert ihr das Pesto mittig auf dem Teller und dekoriert das ganze mit Walnüssen und Petersilie .Noch mal frisch Salz und Pfeffer drüber mahlen…. und FERTIG ist das Rote-Bete-Carpaccio.

Lasst es euch schmecken ihr Lieben <3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.