Dies und Das
Kommentare 6

Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen

Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen – Mein Herbstliches Goldstück <3
In unserem Herbstblog Event ist diese Woche das Motto “ Herbstlich Goldstücke“ an der Reihe und von mir bekommt ihr einen leckeren Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen.

Wir posten unsere Lieblingsrezepte mit denen wir uns unseren Herbst noch schöner gestalten. Ich bin wie ihr mittlerweile wahrscheinlich schon wisst bekennender Herbst Fan! Ich liebe die Farben die der Herbst mit sich bringt die Atmosphäre und das romantische Licht. Endlich wieder bei einem Leckerem Glas Wein auf der Couch sitzen, viel kuscheln, quatschen und vielleicht einen Knusprigen Rote Bete Flammkuchen mit Ziegenkäse vernaschen.

Mit dabei sind wieder Ria von „fraustillerbackt“, Veronique von „Keksstaub“, Lisa von „little-sweet-things“, Jasmin von „Sahnewoelckchen“, Elke von „mein Herzstueck“ und Madleine und Flo von „das Backstübchen“.    Schaut doch mal auf ihre Blogs, es waren echt schon richtig tolle Rezepte dabei!

Ich liebe Flammkuchen. Schnell gemacht und so Variabel, dass man fast immer alles zu Hause hat.
Mein Opa hatte dieses Jahr eine sehr gute Rote Bete Ernte. Zu meinem Vorteil 🙂 ich hab ziemlich was davon abgestaubt und verarbeitet.
Deswegen ist der Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen mein absoluter Favorit unter den Knusprigkeiten.

Los geht’s

Für 2 Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen braucht man….

-250 g Mehl
-Salz
-2EL Olivenöl
-10g Frische Hefe
-125ml Wasser
-1-2 Kugeln gekochte Rote Bete
-1 Rolle gereiften Ziegenkäse/ oder Ziegencamenbert
-150 g Creme Fraiche
-2 EL Flüssigen Honig
-1 Stängel Thymian
-Pfeffer
-Eine Handvoll Walnüsse
-Salz und Pfeffer

1.Das Mehl und ½ TL Salz in eine Schüssel geben.
2.Öl mit 125ml Wasser und der Hefe verrühren.
3.Die Flüssigkeit nach und nach unters Mehl kneten bis ein glatter Teig entsteht. Etwas Thymian hineinbröseln.
4.Den Teig zu einer Kugelformen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen.
5.Backofen auf 220 grad vorheizen.
6.In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal den Belag präparieren.
Den Ziegenkäse und die Rote Bete in Scheiben schneiden.
7.So bald die halbe Stunde rum ist, den Teig halbieren mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz dünn auf Backpapier ausrollen. 5 Minuten ruhen lassen und wieder ausrollen.

8.Creme Fraiche mit einem Löffel auf dem flachen Teig gleichmäßig verteilen.
9.Mit den Rote Bete scheiben, Ziegenkäse belegen. On top Walnüsse und Thymian bröseln.
10.Zuletzt pro Flammkuchen 1 Löffel Honig drüber tröpfeln lassen. Pfeffern und Salzen.

Und jetzt den Flammkuchen ca. 12 Minuten im Ofen kross backen.

Und jetzt zum Rote Bete Ziegenkäse Flammkuchen … ein, zwei Gläser Weißwein … und der Abend ist perfekt.

<3

 

6 Kommentare

  1. Elke Zanzinger sagt

    Gerade haben wir köstlich gespeist – ich liebe ja Rote Bete! Vielen Dank für das leckere Rezept, liebe Mandy.

    • Amandasliebe sagt

      Oh das freut mich liebe Elke <3 Schön, dass ihr alles so fleißig nach kocht und backt ! Grüße nach Hall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.