Rezepte
Kommentare 2

Salted Caramel Hazelnut Chocolate Cookies

Salted Caramel Hazelnut Chocolate Cookies

Der Winter ist fast da. Es wird mittlerweile schon früh dunkel und es riecht nach kalter Luft. Tee ist mein absolutes Lieblingsgetränk und die Hühnersuppe brodelt regelmäßig über dem Herd. Da ist Weihnachten gar nicht so fern.
In meinem Kopf mache ich mir schon Gedanken was es wohl an Weihnachten zu Essen gibt. Einige Traditionelle Sachen sind klar. An Heilig Abend gibt es Fisch und meine Mama und meine Tante stehen in der Küche und bekochen alle. Wir „Kinder“ warten hungrig und können es aber auch nicht lassen sich hin und wieder als Qualitätstester anzubieten. Am ersten Weihnachtstag gibt es dieses Jahr Klöße, Rotkohl und Rouladen und für den zweiten Weihnachtstag haben wir Kinder was leichtes Asiatisches geplant.
Ich laufe durch die Straßen und sehe schon wie die Weihnachtsbuden meiner Lieblings Weihnachtsmärkte aufgebaut werden. Stelle mir vor wie die Sterne in den Bäumen am Neumarkt leuchten und das herrliche Lichterketten Netz am Dom funkelt.
Da liegt es gar nicht fern schon mal mit dem Plätzchen backen anzufangen.
Ich war ja nie so für Kekse — aber dieses Jahr hat es mich voll erwischt.

Um so besser, dass wir mit unserem Blogger Event #weihnachtsfreunde mit einer kunterbunten „Plätzchenparade“einsteigen.
Mit dabei sind ein paar alte Freunde aus der #herbstschlemmerei und ein paar neue tolle Blogger.

fraustillerbackt die schon wunderbare Zimtschnecken Kekse gebacken hat.

little sweet things bereits mit einem leckerem Rezept für Linzer Plätzchen

Sahne Wölkchen

Das Backstübchen

Herzstück

Alinas Glücklichmacher mit himmlischen Schokoladigen Bärentatzen

Fräulein Meer backt

Soulfoodqueens

Genug geredet — Jetzt zu den Salted Caramel Hazelnut Chocolate Cookies

Für den Teig braucht ihr:

225 g weiche Butter
140 g Zucker
1 Eigelb
2 Päckchen Vanillezucker
225 g Mehl
50 g Back Kakao
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz

Für das Karamell:

200 g Sahne
150 g Zucker

Außerdem
:
½ Packung ganze Haselnüsse
etwas Salz

Los geht’s.
1.Den Backofen auf 190 grad vorheizen.
2.Zwei Bleche mit Backpapier auslegen
3.Die Weiche Butter und den Zucker in einer Schüssel, mit einem Handrührgerät auf niedriger Stufe cremig rühren.
4.Eigelb und Vanillezucker hinzufügen.
5.Mehl, Kakao und Salz über die Buttermasse sieben.
6.Gemahlene Haselnüsse ebenfalls zu der Teigmasse geben.
7.Jetzt das ganze mit einem Holzlöffel verrühren und zuletzt mit den Händen verkneten bis das ganze sich zu einer Homogenen Kugel formt.
8.Jetzt mit einem Esslöffel kleine Häufchen portionieren und diese zwischen den Handballen zu kleinen Kügelchen formen. Diese zwischen den Handballen leicht platt drücken und mit dem Finger mittig ein Loch eindrücken.
9.Die Rohlinge für die Salted Caramel Chocolate Hazelnut Cookies gleichmäßig auf den mit Backpapier ausgelegten Blechen auslegen und ca.13 Minuten backen.Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Jetzt die Sache mit dem Karamell.

1.Zwei Töpfe bereitstellen und in einen die Sahne und in den anderen den Zucker.
2.Die Sahne leicht erhitzen und den Topf beiseite Stellen.
3.Jetzt den Topf mit dem Zucker anstellen und unter stätigem Rühren Karamellisieren lassen. Das Karamell ist gut wenn es goldbraun ist.
4.Wichtig RUHE bewahren 😉
5.Sobald das sich der Zucker zu Karamell verwandelt hat die Sahne hinzufügen und rühren rühren rühren. Hitze runters stellen! Nicht erschrecken wenn es blubbert… es hört irgendwann auf.
6.Immer weiterrühren bis die Karamellcreme etwas Flüssigkeit reduziert hat und cremig wird. Ich hab mein Karamell so ca. 5 Minuten cremig gerührt. Ihr könnt Testen ob das ganze so richtig ist, wenn ihr etwas Karamell auf einen Löffel gebt und das ganze dort schon etwas fester wird.
7.Sobald das Karamell für die Salted Caramel Chocolate Hazelnut Cookies ein wenig abgekühlt ist mit zwei kleinen Teelöffeln in die Cookie Mulden verteilen und zum Schuss mit einer Haselnuss und etwas Salz toppen.
8.Und schon sind sie fertig – eure Salted Caramel  Hazelnut Chocolate Cookies.

Oder doch lieber Lust auf zarte Schneeflöckchen Kekse ?

Wie es weiter geht?

20.11.-26.11. – Plätzchenparade

27.11.-3.12. – Inspirationen zum Festmenü

4.12.-10.12. – Blogger-Wichteln

11.12.-17.11. – Last Minute Geschenke aus der Küche

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.