Dies und Das
Schreibe einen Kommentar

Schneeflöckchen Weißröckchen…

Schneeflöckchen Weißröckchen wann kommst du geschneit.

Schneeflöckchen.
Die ersten Plätzchen die ich dieses Jahr backe, sind auch die ersten Plätzchen, die ich so wirklich alleine, als junger Teenager gebacken hab.
Kekse backen ist für mich was Meditatives, kneten, rollen, drücken oder ausstechen.
Es holt mich einfach runter. Zu dem liebe ich es anderen Menschen mit meinen Keksen eine Freude zu bereiten. Natürlich mag ich es auch sie selbst zu vernaschen.
Nun zu meinen kleine Schneeflöckchen. Das Rezept hab ich von meiner lieben Tante. Als wir noch Kinder waren haben wir sie zusammen gebacken und ganz viel Spaß dabei gehabt. Meine Tante ist eine ganz besondere Tante, sie erzählt immer Dinge die meine Mutter mir über deren Kindheit nie erzählt hätte, Jackpot! Also hab ich immer besonders gerne Zeit mit ihr verbracht.
Und warum heißen die Schneeflöckchen jetzt Schneeflöckchen? Also das ist so… Durch die Stärke in den Plätzchen sind die Plätzchen Ultra zart und wenn die Zähne durch das Plätzchen beißen, klingt es, als ob man mit den Schuhen in Schnee tritt.
So und jetzt zum Rezept!

-100g Mehl
-250g Mondamin
-1 p. Vanillezucker
-250g Margarine
-100g Puderzucker
-optional 50g flüssige Bitterschokolade

Wenn ihr einmal alles abgewogen habt, geht es auch richtig schnell.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ordentlich verkneten. (Wer Lust dazu hat, kann den Puderzucker sieben, ist aber kein muss.)
Sobald sich die Zutaten zu einer Homogenen Masse verbunden haben, formt ihr einen runden Klops daraus und umwickelt ihn mit Frischhaltefolie.
Den Klops im Kühlschrank ca. 20 Minuten ruhen lassen. In der Zeit könnt ihr den Backofen auf 180grad vorheizen.
Nach 20 Minuten in Haselnuss große Kugeln formen und auf mehreren Blechen, auf Backpapier verteilt für ca. 9-11 Minuten in den Ofen Schieben.

Wer möchte kann die Kekse mit flüssiger Bitterschokolade verzieren.

PS: Das Grundrezept ist vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.