Hunger, Rezepte
Kommentare 4

Spekulatius Cupcakes

Heute ist mein Wichteltag bei den #weihnachtsfreunde(n) und ich bringe euch dieses mal Spekulatius Cupcakes mit .

Ich hatte die Ehre mir von Lisa, die den tollen Blog „Little Sweet Things“  belebt, ein Rezept zum neu interpretieren rauszusuchen. Ganz schön schwer bei diesen tollen Törtchen, die die Gute so zaubert, doch irgendwann landete ich bei ihrem tollen Spekulatius Gugelhupf. Den wollte ich nach backen – aber ich soll ihn auch neu interpretierten! Die Lösung. ich zieh dem tollen Kuchen einfach ein anderes Kleidchen an und setze dem ganzen noch ein zuckersüßes Häubchen auf. Und geschmacklich passt das ganze super in die Vorweihnachtszeit also dachte ich mir ran an den Mixer und ab in dien Ofen damit.

fraustillerbackt hat die Woche schon meinen „veganen Schoko Birnen Kuchen“  in einen „weihnachtlichen Schoko Birnen Kuchen mit Walnüssen“ verzaubert und little sweet things hat tolle „Red velvet Cupcakes“ nach einem Kuchen Rezept von  „Keksstaub“ zum Wichteln kredenzt.

Toll dass es unser Bloggerevent gibt und ich dieses Rezept machen durfte. Was die anderen Mädels die letzte Woche so gemacht haben? Schaut doch mal auf ihren Blogs vorbei !

Sahne Wölkchen 

Das Backstübchen 

Herzstück

Alinas Glücklichmacher

Fräulein Meer backt

Soulfoodqueens

Jetzt aber wirklich ran ans backen …

Ergibt ca 8 Cupcakes

Auf die Einkaufsliste für den Teig kommt:

-125g weiche Butter
-110g Zucker
-2 Eier
-125g Mehl
-2 Tl Spekulatius Gewürz
-Salz
-2 EL Milch
-1 EL Orangensaft
-2 Spekulatiuskekse
-1 gewürfelter Apfel

Muffinförmchen

Für die Creme

-200 ml Milch
-2 EL Puddingpulver
-2 EL brauner Zucker
-1 Msp.. Vanillemark
-2 EL Spekulus

Deko Ideen: 3 zerkleinerte Spekulatius, Apfelringe, Apfelschnitze

Vorab:
Den Backofen auf 180 grad Vorheizen
Muffinförmchen in Muffinform verteilen.

1.Butter und Zucker cremig schlagen.
2.Mehl, Spekulatiusgewürz, Backpulver
und 1 Prise Salz vermischen.
4.Die Mehl-Mischung mit der Milch zur Butter-Mischung geben und zu einem
glatten Teig verrühren.
5.Zuletzt den Orangensaft und die Apfelstücke unter den Teig für die Spekulatius Cupcakes rühren.
Jetzt noch den Teig in die Muffinförmchen füllen und dann das ganze für ca. 12 Minuten in den Ofen.

Die Muffins schön abkühlen lassen und währenddessen die Creme anrühren.

1.Vanille Pudding aus Milch, Puddingpulver, Vannillemark und dem braunen Zucker kochen und mit Frischhaltefolie luftdicht an der Puddingmasse abdecken, damit sich keine Haut bildet. Am besten einfach zum auskühlen auf die Fensterbank stellen.
3.Wenn der Pudding ausgekühlt ist die Puddingmasse in einer Schüssel cremig rühren und kurz mit dem Spekulus verrühren so das sich alles verbindet.
4.Ich verwende für Cupcakes immer Einwegspritzbeutel die sind leicht zu handhaben und veranstalten nicht so eine Sauerrei.
Zuerst schneidest du vorne die Spitze am Spritzbeutel ab und schiebst von oben die Tülle in den Beutel. Jetzt die Creme in den Beutel füllen und kleine „Häufchen“ auf die abgekühlten Muffins spritzen.

Jetzt noch dekorieren und fertig sind die Spekulatius Cupcakes
Hot

Vielleicht ladet ihr ein paar Freunde ein und gönnt euch zu den Spekulatius Cupcakes einfach einen tollen Sekt mit winterlichem Orangellosirup? 

Oder einen heißen Glühwein?

Egal was ihr dazu trinkt … habt auch weiterhin eine schöne Adventszeit und lasst es euch schmecken!

 

<3

 

 

 

 

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.